Mein Qualitätsanspruch

Beratung bedeutet, einen Weg gemeinsam zu gehen.

 

Ermutigung und Wertschätzung lege ich in meinen Beratungen immer zugrunde.

 

Oftmals verbergen sich die eigentlichen Probleme hinter vordergründigen Fragen.
Ich habe keine Angst davor, mit Ratsuchenden zusammen in eine solche Exkursion aufzubrechen.

 

Als Beraterin stelle ich Fragen.

Ich habe nicht den Anspruch, auch eine Antwort auf jede Frage des Ratsuchenden zu finden. Im Gegenteil. Manchmal bedeutet Ratgeber sein auch, das unterstützende Aushalten von Fragen, auf die es keine Antwort gibt. Die Antworten finden wir gemeinsam.

 

Stilleoasen im Alltag schaffen. Klostergang im Dom zu Essen.

Ich führe Beratungssgespräche grundsätzlich an einem öffentlichen Ort, aber in einer privaten Schutzatmosphäre. Die Gespräche finden unter 4 Augen statt.

Beratungsgespräche per Videotelefonie sind selbstverständlich auch möglich.

 

Wenn meine Kapazitätsgrenzen erreicht sind, oder eine ratsuchende Person meiner Meinung nach bei einer Kollegin oder einem Kollegen besser beraten wird, dann vermittele ich innerhalb meines Netzwerkes weiter.

 

Hier kommen wir in Kontakt.

 

Ratsuchende kommen zu mir nach Essen in die Beratung.

Mit diesem Schritt bereitet man sich innerlich auf eine Reise vor. Dieser erste Schritt hat erfahrungsgemäß grundlegende positive Auswirkungen im Leben des Ratsuchenden.

 

In Zeiten von Covid-19 ist eine barrierearme Kontaktaufnahme über Videotelefonie schnell umsetzbar. Melden Sie sich einfach. Wir finden einen Termin.